Sie müssen Cookies in ihrem Browser aktivieren um diese Website/Applikation in vollem Umfang benutzen zu können.
Sie verwenden einen veralteten Browser mit möglichen Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Kontakt und Informationen

Kostenlose, telefonische sozialrechtliche und psychologische Beratung

Infoline: 0800/203909
Mo-Do: 09:00 – 16:00 Uhr
Fr: 09:00 – 13:00 Uhr

info@ms-service.at

Infoline: 0800/203909 mehr

Angehörige

Liebe/r Angehörige/r!

ms-service-angehoerige

Wir freuen uns, Sie – als PartnerIn, FreundIn, Kind oder Elternteil eines an Multiple Sklerose erkrankten Menschen hier anzutreffen! Was erwartet Sie auf der Website?

Sie finden hier neben umfangreichen Informationen zur Erkrankung Multiple Sklerose vor allem Angaben und Unterstützungsangebote in der Rolle eines indirekt Betroffenen. Aufgrund enger emotionaler Bindungen kann es dazu kommen, dass eine neue Beziehungsebene vor dem Hintergrund der Erkrankung geschaffen werden muss. Gelingt dies, kann es in eine Stärkung der Beziehung resultieren.

So finden Sie hier spezielle Informationen besonders im Bereich Soziales und Psychologie, als auch in der Physiotherapie, sollten Sie z. B. durch die Betreuung und Pflege Ihrer/Ihres Angehörige/n zusätzlich auch körperlich gefordert sein. Ferner werden Sie über aktuelle Themen, Ankündigungen über neue Materialien, Hinweise zu Veranstaltungen, die auch ausschließlich für Sie als Angehörige/r abgehalten werden, veranstaltet durch das MS-Service oder von einschlägigen Organisationen (Selbsthilfegruppen, Bundes- und Landesgesellschaften) informiert.

Es steht Ihnen außerdem ein MS-Kompetenzteam zur Verfügung. Hier können Sie individuelle Hilfe und Betreuung in unterschiedlichen Bereichen erfahren, um so in Ihrer speziellen Rolle Unterstützung zu erhalten. In der Rubrik MS-Extras kommen Sie zum Downloadbereich. Es stehen Ihnen hier Materialien im pdf-Format zur Verfügung. Sie können diese abrufen unter MS-Extras abrufen. Gerne senden wir Ihnen diese auch postalisch zu.

Viel Freude an unserem MS-Service wünschen wir!

Neueste Beiträge

Ein Tag mit einer STUDY NURSE

Emilys Tag startet früh und zu Beginn macht Sie sich einen Überblick über ihre heutigen Aufgaben. Der Kalender ist voll – zehn Patienten werden im Laufe des Tages von ihr betreut. Das Tätigkeitsfeld einer Study Nurse wie Emily ist sehr vielfältig – sie ist die Schnittstelle zwischen Prüfarzt und Studienzentrale und darüber hinaus eine wichtige… mehr

Atmung – der Motor der Stimme

Das Leben beginnt mit dem ersten und endet mit dem letzten Atemzug. Die Atmung ist unser Lebenselixier. Sie begleitet uns, ohne dass wir uns eigentlich darüber Gedanken machen müssen. Die Atmung reagiert auf alles, was den Menschen bewegt. Bei Anstrengung kann einem die Puste ausgehen und in stressigen Situationen – wie ein Sprichwort sagt –… mehr

Die/Der PatientIn als ExpertIn

Eva-Maria LASS, Dipl.Res.®Coach (www.semtool.at), erzählt im Gespräch mit DKGP Cornelia Maglot, Patient Relations Manager, wie Betroffene durch gezielte Fragen zu Ihrer Erkrankung ExpertInnen werden können. Was meinten Sie mit: „Die/Der PatientIn ist ein/e ExpertIn“? Normalerweise ist das doch die/der MedizinerIn? Frau Lass: Die/der ArztIn ist ExpertIn für die Krankheitssymptome, die Diagnose und die Therapie. Betroffene… mehr

Fatigue – Die extreme Müdigkeit bewältigen

Fatigue – Die extreme Müdigkeit bewältigen Jeder Mensch erlebt Müdigkeit. Müdigkeit ist ein normaler Zustand, der beispielsweise nach körperlicher Anstrengung oder einem intensiven Arbeitstag auftritt. Auch eine länger andauernde Müdigkeit während einer Erkältung oder Grippe ist bekannt. Leiden Sie jedoch an Fatigue, so handelt es sich um eine krankhafte, extreme Form der Müdigkeit, die über… mehr

Gesetzliche Grundlagen für die Verschreibung und Maßnahmen…

Die Erforschung von Krankheiten und die darauf basierende Entwicklung von Arzneimitteln (Medikamenten) erfährt exponentielle Erfolge. Dieser erfreuliche Umstand gelangt dann an seine Grenzen, wenn es um die Frage geht, wie das alles bezahlt werden soll. Laut Gesetz hat jeder Krankenversicherte einen Rechtsanspruch auf eine Krankenbehandlung, die ausreichend und zweckmäßig sein muss, jedoch das Maß des… mehr

Corona – Tipps für Sie zu Hause

Die österreichische Bundesregierung hat diese Woche weitere Maßnahmen zum Umgang mit dem Corona-Virus vorgestellt. Auch für Novartis steht die Sicherheit und die Gesundheit an erster Stelle. Aufgrund der Ausgangsbeschränkungen, ist der persönliche Kontakt stark reduziert und wir alle sind gefordert unseren neuen Alltag zu meistern. Neben Zusammenhalt ist gerade jetzt körperliches und mentales Wohlbefinden wichtig.… mehr

Speisen und Rezepte – Chronische Erkrankungen

Die eigene Ernährung ist eine wichtige Säule im Gesamttherapiekonzept bei chronischen Erkrankungen. Die nachstehenden Rezepte sollen zur eigenen Gesundheit und dem Wohlbefinden beitragen. 1   FRITATTENSUPPE für 2 Personen Zutaten Suppe: 150 g Wurzelgemüse (Karotte, Lauch, Zwiebel, Sellerie) 750 ml Wasser 1 Lorbeerblatt, Liebstöckel, Pfefferkörner, Salz Zutaten Frittaten: 50 g Vollkornmehl 90 ml (Mager)milch 1… mehr

Die Macht der Achtsamkeit

Achtsamkeit, ist ein Modewort und hat gleichzeitig mehrere tausend Jahre Geschichte. Wenn ein Begriff alle Moden überdauert, dann muss etwas sehr Wichtiges drinstecken. Mittlerweile hat auch die Wissenschaft festgestellt, dass Achtsamkeit als Haltung und Praxis gerade auch bei chronischen Erkrankungen sehr hilfreich ist. Schon vor vielen tausend Jahren haben sich Menschen damit beschäftigt, wie das… mehr

Kinder- und Jugendliche: Mitentscheidung bei medizinischen Heilbehandlungen

Wie man mit der eigenen Erkrankung umgeht und diese behandelt, ist ein sehr persönliches und wichtiges Thema. Betroffene holen sich oftmals den Rat von Familien, Freunden und der behandelnden Ärztin/dem behandelnden Arzt ein und entscheiden anschließend. Inwiefern sind Kinder und Jugendliche ermächtigt für sich eine Therapie zu wählen? Hier spielen vor allem das Alter der… mehr

Weitere Themen

Zu medizinischen und allgemeinen Fragen über Multiple Sklerose können hier mit uns Kontakt aufnehmen.
Sie finden hier Hinweise zu Lektüren (Buchtipps und Fachartikel) rund um die Erkrankung Multiple Sklerose.
.